Verpflegung - Feuer in Odderade

Art des Einsatzes: Verpflegung, ca. 100 Einsatzkräfte
Ort: Odderade
Zeit: 05.04.2017, ca. 20:10 bis ???

Im Einsatz für das DRK Albersdorf: 8 Einsatzkräfte, BetreuungsLKW HEI-8260 mit Geräteanhänger Betreuung HEI-2821, Einsatzleitwagen HEI-A 1230, Mannschaftstransportwagen Betreuung HEI-8271.

Weitere Einsatzkräfte des DRK: DRK St. Michaelisdonn mit gleicher Stärke.

Die Bereitschaften des DRK Albersdorf und des DRK St. Michaelisdonn wurden zu einem Feuer in Odderade alarmiert. Dort stand ein Haus im Wald in Flammen. Vor Ort übernahmen die Einsatzkräfte die Aufgaben der Verpflegung und der Bereitstellung von Getränken.

Das DRK Albersdorf musste mit einem Ersatzkonzept fahren, da der GW Betreuung HEI-A 1231, der Material für schnelle Einsätze immer verlastet hat, aktuell defekt ist. Dank der hohen Zahl schnell verfügbarer Einsatzkräfte konnte das benötigte Material relativ schnell verladen werden, so dass dennoch ein einigermaßen schnelles Ausrücken möglich war. Gerade in den Tagesstunden, wenn viele arbeiten, würde hier viel Zeit verloren gehen. Daneben zeigte der Einsatz auf, wie wichtig die schnelle Ausstattung des Einsatzleitwagens mit Digitalfunk ist (laufendes Crowdfunding-Projekt, demnächst in der Spendenphase).

Informationen: Dithmarscher Landeszeitung Druckausgabe , sowie kleiner Bericht auf http://www.boyens-medien.de/artikel/dithmarschen/odderade-haus-im-wald-in-flammen.html Anders als im Artikel zitiert, war das DRK Heide nicht im Einsatz, da die Einsatzkräfte aus Albersdorf und St. Michaelisdonn ausreichten.

06.04.2017 08:20

Verpflegung - Dachstuhlbrand in Marne

Art des Einsatzes: Verpflegung - mehr als 200 Einsatzkräfte
Ort: Marne
Zeit: 06.12.2015, ca. 12:50 bis 06.12., ca. 21:00

Im Einsatz für das DRK Albersdorf: RK Dithm. 12/59-1 mit GA Bt, RK Dithm. 12/17-1. 6 Einsatzkräfte

Die Bereitschaft des DRK Albersdorf wurde angefordert, um die Einsatzkräfte zu verpflegen. Mit im Einsatz waren vom Deutschen Roten Kreuz die Bereitschaften St. Michaelisdonn, Brunsbüttel und Heide. Des Weiteren waren 7 freiwillige Feuerwehren, der 3. Löschzug der Feuerwehrbereitschaft des Kreises, die TEL Dithmarschen, die RKiSH, ein Rettungstransporthubschrauber sowie die Polizei. (Quelle).

Bei diesem Einsatz ist ein Feuerwehrkamerad verstorben. Unsere Anteilnahme und unser Beileid gelten der Familie, den Angehörigen und den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Marne. Wir wünschen viel Kraft in dieser schweren Zeit.

Informationen:

SH-Magazin: http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/schleswig-holstein_magazin/Feuerwehrmann-stirbt-bei-Einsatz-in-Marne,shmag36880.html

DLZ: http://zeitungen.boyens-medien.de/aktuelle-nachrichten/zeitung/artikel/marne-werkzeughandel-in-flammen.html

http://zeitungen.boyens-medien.de/aktuelle-nachrichten/zeitung/artikel/marne-einsatz-beendet-weiterer-feuerwehrmann-verletzt.html

SHZ: http://www.shz.de/schleswig-holstein/panorama/feuerwehrmann-stirbt-bei-loescheinsatz-in-marne-id12136926.html

 

07.12.2015 21:58

Verpflegung - Einsatz Personensuche

Art des Einsatzes: Verpflegung der Hilfskräfte
Ort: Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Meldorf
Zeit: 14.05.2015, ca. 22:45 bis 15.05., ca. 03:30

Im Einsatz für das DRK Albersdorf: RK Dithm. 12/59-1, RK Dithm. 12/17-1, RK Dithm. 12/17-2. 7 Einsatzkräfte

Die Bereitschaft des DRK Albersdorf wurde angefordert, um die Einsatzkräfte eines Personensucheinsatzes zu verpflegen. Nach Eintreffen beim Feuerwehrgerätehaus in Meldorf wurde ein Nudel-Hackbällcheneintopf zubereitet und ausgegeben. Daneben gab es Kaltgetränke, sowie Kaffee und Tee. Im Einsatz waren laut Feuerwehr Meldorf neben unserer Bereitschaft die Polizei, FF Meldorf, FF-Bargenstedt, FF-Nindorf sowie die Rettungshundestaffel West-Holstein (Quelle).

15.05.2015 19:06

Verpflegung - Großfeuer größer 7 Löschzüge

Art des Einsatzes: Verpflegung der Hilfskräfte
Ort: Turnhallenkomplex Schulzentrum Heide-Ost, Friedrich-Elvers-Straße
Zeit: 09.10.2014, ca. 1:15 bis 09.10., ca. 15:00

Morgens um ca. 1:15 wurde die Betreuungsgruppe angefordert, um für Verpflegung für die Einsatzkräfte zu sorgen. In Brand stand eine Großsporthalle am Schulzentrum Heide-Ost, der Alarm für die Feuerwehr Heide war um 23:21 Uhr. Zeitweise waren mehr als 150 Einsatzkräfte von Feuerwehr, THW, Deutschem Rotem Kreuz, Polizei und Rettungsdienst vor Ort. Zusätzlich wurden im Laufe des Vormittags wegen der starken Rauchentwicklung zwei Straßen geräumt, die betroffenen Personen wurden vom DRK Heide betreut und vom DRK Albersdorf verpflegt.

Verpflegung nachts: Nudel-Hackbällcheneintopf, ca. 150 Portionen
Verpflegung morgens: Belegte Brötchen, mehr als 500 ganze Brötchen wurden ausgegeben, sowie hunderte Würstchen
Verpflegung mittags: Kartoffel-Bohnen-Fleisch-Eintopf, ca. 120 Portionen

Im Einsatz (Bereich Verpflegung):
Gerätewagen Betreuung, MTW Betreuung mit Bänkeanhänger, KTW aus Brunsbüttel, später Einsatzleitwagen / MZF und OV-Fahrzeug.
Einsatzkräfte aus Albersdorf: 7, Einsatzkräfte aus Brunsbüttel: 3

Verpflegung am Mittag - Feuer aus, alle kommen zum Essen

15.10.2014 16:21